... lade Modul ...
SV Söhnstetten auf FuPa

 

Jahresabschlussfeier des SV Söhnstetten

 

Die diesjährige Abschlussfeier des SV Söhnstetten fand mit einem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Programm am 1. Dezember in der Seeberghalle in Söhnstetten statt.

Eröffnet wurde die Feier mit einem gelungenen Auftritt der Turn-Kids unter der Leitung von Lilly Banzhaf und Ulrike Häberle. Nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr durch die Vorsitzende Simone Eisemann wurde das Wort an Christian Schmidt übergeben, der unterhaltsam durch den Abend führte. Im Anschluss begeisterte die Gruppe Dream, unter der Leitung von Dora Brodbeck, mit ihrem Auftritt „This is me“ die Zuschauer in der Seeberghalle.

 

Danach folgten die Ehrungen. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Salvatore Apuzzo, Inge Blum, Marc Euba, Michael Gimmer, Siegfried Gröner, Christa Grupp, Andreas Hägele, Anja Lanzinger, Anita Schabel, Thomas Seidl, Ramona Stelzer und Heiko Stoll.

Auf 40-jährige Mitgliedschaft können zurückblicken: Thomas Bölstler, Ursula Cicirko und Claus Schrabeck. Für sagenhafte 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Roland Kälble, Harald Maier und Heinz Niederberger geehrt.

 

Der Jakob-Staudinger-Preis, welcher für außerordentliche Verdienste für den Verein vergeben wird, wurde dieses Jahr an das komplette Schwimmteam verliehen, welches sich jahrelang unermüdlich für den Erhalt des Schwimmbeckens einsetzt. Geehrt wurden: Horst Maier, Heike Schmidt, Dagmar Wiendlocha, Beatrix Brodbeck, Martin Junginger, Markus Brodbeck, Armin Weidhaas und Sina Schmidt.

 Eine zusätzliche Ehrung mit der Vereinsnadel in Bronze erhielt Markus Burr, der sich seit vielen Jahren mit vollem Einsatz um die aktiven Fußballer des SV Söhnstetten kümmert.

 

Nach einer kurzen Tanzrunde wusste anschließend der Auftritt „Drums Alive“ unter Anleitung von Julia Schaffer und Ulrike Häberle erneut zu begeistern. Darauf folgte eine Darbietung der Albuch Stompers um Thorben Stach, welche eindrucksvoll mit einem Linedance ihr tänzerisches Können zeigten und somit einen wirklich gelungenen Abend abrundeten.

 

Mit dem Schlusswort und der Bekanntgabe der gewinnenden Losfarbe wurde der offizielle Teil des Abends beendet. Mit DJ Dominic wurde anschließend noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

 

Hauptversammlung am 09.03.2018

 

Bei der diesjährigen Hauptversammlung des SV Söhnstetten übernahm Michael Käszmann, Vorsitzender Sport, die Begrüßung und konnte zugleich von zahlreichen Veranstaltungen wie u.a. Kinderfasching, Binokelturnier, Skiausfahrt, Sporttagen, der Jahresfeier und den zahlreichen Turnieren berichten. Dies sei ohne all die ehrenamtlichen und tatkräftigen Helfer nicht möglich gewesen.

 

Anschließend berichtete die Schriftführerin Dagmar Wiendlocha von den zahlreichen Themen die im Vereinsrat behandelt wurden und übernahm zudem stellvertretend den Finanzbericht. Die Kassenprüfer hatten keine Beanstandungen und konnten eine tadellose Kassenführung bescheinigen.

 Die Entlastung der Vorstandschaft wurde durch Bürgermeister Olaf Bernauer vorgenommen. Hierbei fand er zugleich lobende Worte für das Engagement der Vorstandschaft und allen ehrenamtlichen Helfern.

 

Bei den anschließenden Vorträgen der einzelnen Abteilungen (Fußball, Breitensport und Tennis), wurde von regen sportlichen Aktivitäten berichtet. Für einen Verein in dieser Größenordnung bietet der SV Söhnstetten eine große Vielfalt an sportlichen Möglichkeiten.

 Für 20 Jahre Treue bzw. ihrer Verdienste um den Sportverein wurden dieses Jahr mit der Vereinsehrennadel in Bronze folgende Personen ausgezeichnet: Ramsperger Benjamin, Ramsperger Sebastian, Häberle Daniel, Häberle Ulrike, Seeßle Nadine, Vida Dominic, Vida Michael, Weidenbacher Lisa.

 

Die anstehenden Wahlen wurden wiederrum von Bürgermeister Olaf Bernauer durchgeführt. Michael Käszmann wurde erneut zum Vorsitzenden Sport, Simone Eisemann als Vorsitzende Finanzen, Achim Grözinger als Referent für Öffentlichkeitsarbeit sowie Marika Schnabel als Vereinsjugendleiter Gesamt gewählt. Die Stelle des Vorsitzenden Außenkommunikation konnte stattdessen nicht besetzt werden. Nachdem Dagmar Wiendlocha nach jahrelanger Tätigkeit im Vereinsrat ihr Amt niederlegt ist zudem auch das Amt des Schriftführers noch offen.

 

Nach einem kurzen Ausblick auf die Veranstaltungen im kommenden Vereinsjahr konnte Michael Käszmann die Versammlung schließen.