... lade Modul ...
SV Söhnstetten auf FuPa

Weihnachtsfeier des SV

Eine gemeinsame Weihnachtsfeier für Groß und Klein stellte der SV Söhnstetten am vergangenen Samstag erfolgreich auf die Beine.

 

Die 4 Kindergruppen eröffneten die Feier als Mini-Nikoläuse. Es folgte ein abwechslungsreiches Programm mit den Kinderturnern, den TurnKids und der Jugendgruppe STARS, die mit ihrer Akrobatikvorführung glänzte.

 Die Freude war groß, als der Nikolaus mit seinem überraschenden Besuch die Kinder mit einem kleinen Geschenk belohnte.

 

Mit einem 20minütigen tollen Programm begeisterten die SANDSTOMPA JUMPERS das Publikum.

 Ein weiterer Höhepunkt war die Vorführung der Fußballer, die mit ihren Tanzeinlagen wieder einmal für viele Lacher garantierte.

 Das Trio ALB 3 sorgte im Anschluss für die musikalische Unterhaltung.

 

Geehrt wurden ingesamt 30 Vereinsmitglieder für 20, 30 und für 40 Jahre Vereinstreue.

 Für ihre 60jährige Mitgliedschaft wurden Angela Köpf-Fragner und Rudolf Schrabeck zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 Den Jakob-Staudinger-Preis für besondere Verdienste im Verein erhielt Horst Maier, der seit 37 Jahren als Übungsleiter im Schwimmen tätig ist und 59 Jahre Mitgliedschaft vorweisen kann. Mit seinem unermüdlichen Einsatz hilft Horst, wo er nur kann.

 

In einer kurzen Ansprache wurde auch unser verstorbenes Ehrenmitglied Manfred Köpf bedacht. Seine Verdienste für den Verein sind so groß, wie die Lücke, die er hinterlässt.

 

Ein Dankeschön für den gelungenen Abend gilt allen Helfern und dem Küchenteam!


Jahreshauptversammlung

 

Am 03.03. fand die diesjährige Hauptversammlung des SV Söhnstetten statt. Nach der Begrüßung durch Florian Junginger, Vorsitzender Außenkommunikation, dankte er zunächst den Mitgliedern des Vereinsrats für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenem Vereinsjahr. Hauptthema im vergangenen Jahr war sicherlich das 90-jährige Jubiläum sowie die dazugehörige Sternwanderung, welche beide ein voller Erfolg waren.

 Bezüglich den Mitgliederzahlen konnte man insgesamt sehr zufrieden sein. Die Gesamtzahl ist um acht Mitglieder gestiegen, wobei besonders hervorzuheben ist, dass man bei den unter 14-jährigen 30 neue Mitglieder begrüßen konnte. Dies bestätigt die gute Arbeit in den einzelnen Abteilungen.

 

Ebenso verhält es sich beim Finanzbericht von Melanie Haslanger, Vorsitzende Finanzen. Trotz beachtlicher Ausgaben konnte man am Ende des Jahres einen Überschuss von über 5.000 Euro erwirtschaften. Erwähnenswert ist ebenso, dass das Darlehen für den Kunstrasenplatz im Laufe diesen Jahres vollständig getilgt wird. Dennoch machen sich die steigenden Energiekosten auch beim SV an den erhöhten Abschlagszahlungen für Gas und Strom in diesem Jahr bemerkbar.

 

In der Abteilung Tennis konnte man trotz vieler Spielerinnenausfälle im letzten Jahr die Klasse halten. Es wurde dennoch der Entschluss gefasst, künftig keine Mannschaft mehr zu melden, sondern nur noch Freundschaftsspiele und Hobbyturniere zu bestreiten. Zudem ist geplant, aus einem der drei Tennisplätze einen Bouleplatz zu machen.

 Im Bereich Fußball konnte von einem spürbaren Aufwärtstrend berichtet werden. Insbesondere die Personalsituation in der Abteilung konnte durch vier zusätzliche Kollegen für die Ämter der Jugendleitung, des Kassierers, sowie zwei weitere Mitglieder für die Abteilungsleitung spürbar verbessert werden.

 Beim Breitensport konnte wieder von einer Vielzahl an Aktivitäten der mittlerweile 14 Gruppen sowie der Schwimmangebote berichtet werden. Die Abteilung umfasst zudem derzeit bemerkenswerte 30 Übungsleiter.

 

Bei der diesjährigen Hauptversammlung standen auch wieder Wahlen an, die von Mathias Brodbeck in Vertretung von Herrn Bürgermeister Weise durchgeführt wurden.

 Florian Junginger hat sich als Vorstand Außenkommunikation dieses Jahr nicht mehr zur Wahl gestellt. Bezüglich dieser Stelle gab es jedoch keine Wahlvorschläge, sodass sie zunächst unbesetzt bleibt. Der SV ist dennoch weiterhin auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger.

 Melanie Haslanger wurde erneut als Vorsitzende Finanzen für die nächsten drei und Heike Schmidt als Schriftführerin für das nächste Jahr gewählt. Marika Schnabel konnte ebenso für ein weiteres Jahr als Beisitzerin gewonnen werden. Hermann Mayer ist als Beisitzer aus dem Gremium ausgeschieden.

 

Zum Abschluss wurde noch für seinen unermüdlichen Einsatz für den SV, vor allem zuletzt als jahrelanger Kassierer der Abteilung Fußball, der Jakob-Staudinger-Preiß an Thomas Pless verliehen.


 

90 Jahre SV Söhnstetten

 

Auf stattliche 90 Jahre Vereinsgeschichte konnte der SV Söhnstetten in diesem Jahr zurückblicken. Dieses Jubiläum wurde am 29.10. in der Seeberghalle in Söhnstetten gebührend gefeiert.

 

Eröffnet wurde der Festabend mit einem Einlauf der Kindergruppen des Breitensports, die mit ihren leuchtenden Armbändern die Zuschauer zum Strahlen brachten.

Der Vorsitzende Florian Junginger begrüßte die zahlreichen Gäste und konnte stolz auf eine 90-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Diese wurde anhand einer Bilder-Show von damals bis heute eindrucksvoll dargestellt.

Umrahmt wurde der Abend von weiteren sportlichen Darbietungen der Turn Kids sowie der Jugendturngruppe.

Bei einem Schätzspiel konnten zudem wieder hochwertige Preise gewonnen werden. Hierbei musste das Gewicht der Teilnehmer einer kürzlich stattgefundenen Sternwanderung getippt werden, welche beim Steinbruch unseres Hauptsponsors, der Firma Wager-Fischer, auf der Waage standen.

 

Der Jubiläumsabend wurde zudem dazu genutzt, um die ausgebliebenen Ehrungen der letzten drei Jahre vorzunehmen.

 

Für ihren langjährigen und unermüdlichen Einsatz für verschiedenste ehrenamtliche Tätigkeiten konnte Ulrike Häberle die WLSB Ehrennadel in Bronze, Hans-Peter Schmidt die WLSB Ehrennadel in Silber und bei Ulrich Enderle, Jürgen Wiendlocha sowie Marika Schnabel die WFV Ehrennadel in Bronze verliehen werden.

 

Weiter wurden zahlreiche Mitglieder für eine 20- sowie 30-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Bei folgenden Personen konnte sogar die Ehrennadel in Gold für eine 40-jährige Vereinstreue vergeben werden:

Annemarie Banzhaf, Andrea Dandl, Margarete Eisele, Erwin Gebhardt, Margarete Gebhardt, Waltraud Gröner, Maria Heller, Uwe Karch, Sonja Kaufmann, Brigitte Maurer, Axel Reinegger, Bernd Schaffer, Christa Seessle, Rick Staiger und Simone Stütz.

 

Des Weiteren wurde Christa Maas, Manfred Blum, Helmut Kälble sowie Karl Maier zum Ehrenmitglied des SV Söhnstetten ernannt.

 

Abgerundet wurde der gelungene Abend mit einer beeindruckenden Lasershow sowie mit einem gewohnt legendären Auftritt der aktiven Fußballer.


Hinweis zur EU-DSGVO

Personenbezogene Daten dürfen nicht ohne Kenntnis und Zustimmung des Betroffenen gesammelt, verarbeitet oder ausgewertet werden. Eine Einwilligung muss in der Regel schriftlich erfolgen.

 Ein Einspruch gegen die Verarbeitung oder ein Antrag auf Datenlöschung muss gehört und beachtet werden. Art. 6 – EU-DSGVO – Rechtmäßigkeit der Verarbeitung.

Durch die Veröffentlichung im Albuch Bote und auf der Homepage des SV Söhnstetten e. V. werden die Mitglieder hiermit angehört und können jederzeit Einspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten schriftlich beim SV Söhnstetten, Gerstetter Straße 12, 89555 Steinheim, einlegen. https://dsgvo-gesetz.de/