hier geht's zur Internetseite "Kunstrasen"

Kunstrasenstand auf dem Steinheimer Maimarkt am 12.05.2012

 

Projekt Kunstrasen

 

Für das Projekt „Kunstrasen“ konnte der SV zahlreiche Unternehmen aus Söhnstetten und Umgebung mit ins Boot nehmen. Diese leisten mit jedem Torerfolg der 1. Mannschaft des SV einen Beitrag zum Kunstrasenprojekt. Für die Tore der Rückrunde möchte sich der SV daher bei folgenden Firmen, für deren „Torprämie“, herzlich bedanken:

 

  • Gröner Baustoffe GmbH
  • SPAR Lebensmittel
  • Metzgerei Siegfried Gröner
  • Historische Baustoffe Martin Häberle
  • Schotterwerke Wager/Fischer
  • Steuerbüro Maurer / Heidenheim
  • Deutsche Vermögensberatung Marco Seyfert
  • Gasthaus Rose Söhnstetten
  • Elektro Bölstler
  • Allianz-Versicherungsbüro Rudi Grupp
  • WEMA Gebäudereinigung
  • Maler Piott
  • Trisport Fam. Schäferling
  • Hirschbrauerei Söhnstetten
  • Schreinerei Weidenbacher

 

Bericht zum Projekt Kunstrasen

 

Seit dem Oktober 2011 wurde das Projekt Kunstrasen beim SV wieder aufgenommen. Mit der bereits erarbeiteten Basis vom ersten Anlauf wurde schnell ein Konzept erstellt und ein Kunstrasenteam zusammengestellt. Das Einholen erster Angebote, Kontaktaufnahme mit der Gemeindeverwaltung und Überlegungen, wie man schnell zu einem passablen finanziellen Grundstock kommen könnte, waren die ersten Schritte des KuRa-Teams.

Seit dem 1. Mai diesen Jahres ist des SV Söhnstetten nun sehr aktiv daran Geld für das Projekt KuRa auf die Seite zu legen und ist hier sehr erfolgreich. Mit einer Bausteinaktion (Patenschaft), diversen Veranstaltungen (Asche-Ade-Party, Shark…) und der Unterstützung durch die Sponsoren konnte schnell der Grundstein für weitere Verhandlungen und konkretere Planungen gelegt werden.

 

Gespräche mit den einzelnen Parteigruppierungen, Banken, Gemeindeverwaltung und Behörden folgten. Das Projekt wurde anschließend nochmal dem Gemeinderat vorgestellt.

Bei einem gemeinsamen Termin wurde den Verantwortlichen des TV Steinheim das Projekt erläutert und eine Trainingsbeteiligung der aktiven Mannschaft konstruktiv diskutiert.

Tolle Ideen wie z.B. der Verkauf eines „KuRa-Bier“ und des original Trikots der 1.Mannschaft als Fan-Trikot wurden zwischenzeitlich umgesetzt.

Mit der Gemeindeverwaltung wurde der neue Pachtvertrag ausgearbeitet. Dieser wurde gemeinsam mit der finanziellen Unterstützung im Rahmen der Sportförderrichtlinien dann am 23.10.2012 vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Zwischenzeitlich wurde die vorläufige Genehmigung auf Bau eines Kunstrasens beantragt. In einer außerordentlichen Hauptversammlung des SV Söhnstetten am 02.11.2012 wurde ohne Gegenstimme der Bau des Kunstrasenplatzes beschlossen.

Jetzt steht dem SV Söhnstetten ein spannendes und arbeitsreiches Jahr 2013 bevor. Der geplante Termin für die Umsetzung des Projekts ist im Zeitraum August bis Oktober vorgesehen. Einige Arbeiten werden mit Sicherheit noch vorab geleistet werden müssen um dieses umfangreiche Projekt erfolgreich zu meistern. Dazu gehören auch noch weitere Veranstaltungen die mit Hilfe des Förderverein Sport in Söhnstetten durchgeführt werden.

Der SV Söhnstetten möchte sich für die Unterstützung bei allen Gönnern, Sponsoren, Gemeinderat, bei der Gemeindeverwaltung – hier speziell Bürgermeister Bernauer – und bei seinen Mitgliedern bedanken! Der eingeschlagene Weg ist ein deutliches Zeichen für die nachhaltigen Aktivitäten im Bereich Fussball in der Gemeinde Steinheim und vor allem in Söhnstetten.

Der SV Söhnstetten hofft weiterhin auf die Unterstützung seitens der Gemeindeverwaltung, seiner Sponsoren, seiner Mitglieder und der Bevölkerung um das Projekt Kunstrasen für Söhnstetten (www.KuRa-Soeh-201x.de) wie geplant ins Ziel zu bringen!